Back to top

Gesundheitsmanager
Wir sind für unsere Mitglieder da und möchten Ihre Gesundheit stärken!

Wir sagen Ihnen,

  • was unsere telefonische Gesundheitsberatung für Sie tun kann
  • in welchen Kliniken und Diagnostikzentren Sie einen vergünstigten privatärztlichen Gesundheits-Check durchführen lassen können
  • was bei Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht zu beachten ist
  • wie Sie mit unserem Partner bei Wellnessurlaub sparen können
  • wer Sie bei Fragen zur Pflege bestens beraten kann

 

Stockfoto Frau liegt im Gras Blick in die Zukunft Gesundheit

Veit Oos im Interview mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung

Veit Oos, Vorstand des Industrie-Pensions-Verein e.V., erklärt, warum es für Unternehmen wichtig ist, ihren Angestellten eine betriebliche Krankenversicherung anzubieten. Das Nebeneinander von Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung ist für ihn ein Garant für Spitzenmedizin: "Die PKV steht für Wettbewerb, für Selbstbestimmung und einen wirklich großen Leistungskatalog im internationalen Vergleich."

Häufige Fragen und Antworten

Übernimmt der IPV die Kosten für meinen Gesundheits-Check?

Nein, die Kosten können nicht übernommen werden. Aber durch Kooperationen mit Kliniken wird der Check-up zu Sonderpreisen berechnet.

Kann ich mir kostenlos eine ärztliche Zweitmeinung zu einer Diagnose einholen?

Ja, die telefonische Gesundheitsberatung kann dies durch ihr medizinisches Fachpersonal leisten.

Wie sieht die Ersparnis bei Wellnessurlaub genau aus?

Unsere Mitglieder erhalten 10 % Rabatt bei Fit Reisen.

Wer kann mich zum Thema Pflege beraten?

Wir, der Industrie-Pensions-Verein, beraten Sie mit Hilfe unseres Netzwerks. Zu diesem gehören unsere Partner Compass Private Pflegeberatung und almeda GmbH.

Ansprechpartner
Abteilung Mitgliederservice IPV
GesundheitsserviceWir beantworten Ihre Fragen zu Gesundheitsleistungen
Tel.
030 206732-140
Fax
030 206732-312
E-Mail
E-Mail senden

Weitere Vorteile für Firmen und Verbände

Veranstaltungen zum Thema Gesundheitsmanager für Firmen und Verbände

Donnerstag
21.
März 2019
verfügbar

Das Seminar beschäftigt sich mit der Altersversorgung von selbstständig Gewerbetreibenden und Freiberuflern. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Personengruppen ohne Möglichkeit einer eigenen betrieblichen Altersversorgung. Risikovorsorge für die Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenabsicherung sowie die Sicherung des Lebensstandards im Ruhestand werden auf die steuerliche Förderung, die Flexibilität und die Insolvenzsicherung hin betrachtet. Praxisbeispiele erläutern die Vorteilhaftigkeit verschiedener Arten der Gestaltung. Ein Blick auf die aktuelle Gesetzgebung soll den Stand der Pläne zur Vorsorgepflicht für alle Selbständigen aufzeigen.

Veranstaltungsdetails

Bildungszeit

255 Weiterbildungsminuten
255
Info
gut beraten

Die IPV-Akademie ist akkreditierte Bildungseinrichtung im Rahmen der Weiterbildungsinitiative der Versicherungswirtschaft „gut beraten“.Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie {{WBP}} Weiterbildungsminuten.

Freitag
22.
März 2019
verfügbar

Private Vermögensbildung und Risikovorsorge bilden seit Jahrzehnten die Basis der Zukunftssicherung, sowohl für Unternehmer und Freiberufler als auch für Arbeitnehmer. Dabei steht oft die Bereitstellung von Kapital im Vordergrund gegenüber der Absicherung in Form einer Rente. Flexibilität kann ein Vorteil gegenüber den Vorgaben des Gesetzgebers für die Gewährung von Steuervorteilen für Beiträge zur Alterssicherung sein. Wir wollen aufzeigen, dass es für viele Lebenssituationen notwendig ist, über Vermögen frei verfügen zu können und dass die Gestaltung zur Vermögensbildung auch durch steuerliche Vorteile in der Auszahlungsphase eine Strategie für Rente und Vermögen sein kann. Dieses Seminar soll auf einige besondere Situationen der genannten Personengruppen eingehen und aufzeigen, wie man einem entsprechenden Bedarf an Risikovorsorge und Vermögensbildung gerecht werden kann und moderne Anlageformen im Versicherungsmantel nutzt.

Veranstaltungsdetails

Bildungszeit

165 Weiterbildungsminuten
165
Info
gut beraten

Die IPV-Akademie ist akkreditierte Bildungseinrichtung im Rahmen der Weiterbildungsinitiative der Versicherungswirtschaft „gut beraten“.Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie {{WBP}} Weiterbildungsminuten.

Donnerstag
04.
April 2019
verfügbar

In diesem Webinar betrachten wir die politischen Aktivitäten zur Gesundheitspolitik aus der jüngeren Vergangenheit und bewerten ihre Auswirkungen auf die Systeme der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung. Darüber hinaus werden wir auch zukünftige politische Entwicklungen und ihre Bedeutungen für das Gesundheitssystem in Deutschland skizzieren. Gastreferentin ist Frau Jenny Wernecke vom PKV-Verband.

Veranstaltungsdetails

Bildungszeit

90 Weiterbildungsminuten
90
Info
gut beraten

Die IPV-Akademie ist akkreditierte Bildungseinrichtung im Rahmen der Weiterbildungsinitiative der Versicherungswirtschaft „gut beraten“.Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie {{WBP}} Weiterbildungsminuten.