Back to top
Donnerstag
02
November 2023
abgelaufen
10:30 Uhr - 11:45 Uhr

Einrichtungs- und Haftungsfragen / Aufklärungs- und Informationspflichten in der bAV

Inhalte

Das Seminar gibt einen Überblick, um eine haftungsarme betriebliche Altersversorgung einzurichten bzw. bei Überprüfung von Versorgungszusagen Gefahren zu beseitigen. Es werden die Anforderungen des Arbeitgebers bei Einrichtung und Beendigung einer bAV in Bezug auf die Aufklärungs- und Informationspflichten aufgezeigt.
/ Aufklärungs- und Informationspflichten des Arbeitgebers
    / bei Erteilung der Versorgungszusage 
    / während des Beschäftigungsverhältnisses
    / bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses
    / Pflichten gegenüber Arbeitgeber und Arbeitnehmer
    / Folgen falscher Information

/ Haftung des Arbeitgebers aus Vertrag und Gesetz
     / Einstandspflicht des Abeitgebers § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG
    / Rechtsbegründungsakte und Haftungsrisiken im Detail 

/ Rechtsprechung zur Haftung
    / § 16 BetrAVG und Übertragung nach § 4 BetrAVG
    / Deckungslücken und Treuhänderklausel
    / Versicherungsvertragliches Verfahren
    / Zillmerung (Exkurs: § 100 EStG)
/ Nichtbeachtung Tarifvertrag

Seminarziel

Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Systematik der Informationspflichten. Sie können arbeitsrechtliche Grundlagen, die Einordnung durch die Rechtsprechung und Risiken bewerten. Sie erhalten einen Überblick zu den Einrichtungs- und Haftungsfragen in der bAV. 

Methode

Online-Seminar (webbasierte Live-Schulung): Die theoretischen Grundlagen werden anhand einer Präsentaton und Fallbeispielen aufgezeigt.

Organisatorische Hinweise

Die Seminarunterlagen und das Teilnahmezertifikat werden den Teilnehmern im Nachgang digital zur Verfügung gestellt. 

Trainer

Klaus Decker und Peter Wilken, Spezialisten aus dem Bereich Altersvorsorge beim Industrie-Pensions-Verein e.V. (IPV)

 Bildungszeit

Die IPV-Akademie ist akkreditierte Bildungseinrichtung im Rahmen der Weiterbildungsinitiative der Versicherungswirtschaft „gut beraten“. Für die Teilnahme an dem Seminar erhalten Sie bis zu 70 MINUTEN BILDUNGSZEIT. Bildungszeit kann nur vergeben werden, wenn wir Sie als vollwertigen Teilnehmer mit Mail-Adresse und Namen identifizieren können. 

Downloads

02.11.2023 Online-Seminarbeschreibung Einrichtungs- und Haftungsfragen / Aufklärungs- und Informationspflichten in der bAVEinwilligungserklärung Akademie Weiterbildung gut beraten

Als Teilnehmer der Veranstaltung erhalten Sie Zugriff auf die Dokumente zur Veranstaltung.

Geben sie hierzu den Veranstaltungscode in das vorgesehene Eingabefeld.

Bildungszeit

70 Weiterbildungsminuten
70
Info
gut beraten

Die IPV-Akademie ist akkreditierte Bildungseinrichtung im Rahmen der Weiterbildungsinitiative der Versicherungswirtschaft „gut beraten“.Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie {{WBP}} Weiterbildungsminuten.

Veranstaltungsort

Online-Seminar

Profitieren Sie von den Vorteilen einer IPV-Mitgliedschaft

  • Attraktive Tarife bei unseren Versicherungspartnern
  • Kostenfreie und qualifizierte Rechtsberatung
  • Schutz bei Schicksalsschlägen
  • Aktive Gesundheitsvorsorge
  • Vergünstigte Preise für  Präsenzseminare und Veranstaltungen / Kostenfreie Teilnahme an Online-Seminaren
  • Besondere Leistungen für Firmen und Verbände
12€ Jahresbeitrag
12Jahresbeitrag